Sorry, this browser is not supported due to insufficient spread or advanced age (Your version is unknown).


© Rootbook
Imprint



A Rootbook Author
2012 - today
Published by: Rootbook
EBook








Chapter 15

D
er Frosch versuchte freizukommen, doch nur ein einzelnes Froschfüsslein schaute noch aus dem Mund der Prinzessin hinaus. Sie biss es ab, dass das Blut spritzte, durchbohrte es mit einem Kerzenständer, und warf es mitsamt dem Ständer schnell aus dem Fenster. Dann biss sie auf den gesamten Frosch. Ekelhafte, unbestimmbare Innereien füllten ihren Mund.